Mann und Frau lesen Nachrichten in einer Zeitung und auf einem Laptop

Aktuelle Neuigkeiten

Bleiben Sie informiert

Wir bereiten die wichtigsten Nachrichten aus der IP-Welt für Sie auf und teilen, was uns in der täglichen Arbeit bei PAVIS bewegt.

Wichtige Kundeninformation: SARS-COV-2 / Covid-19

Wir können unsere Dienstleistungen erbringen und die Verlängerung Ihrer Schutzrechte gewährleisten.

Die zunehmende Verbreitung von Covid-19 hat uns jedoch dazu veranlasst, die bestehenden Notfallkonzepte zu überprüfen und an die aktuelle Risikolage anzupassen.

Wir möchten Ihnen hiermit versichern, dass wir auch unter den gegebenen Umständen unsere Dienstleistungen erbringen und insbesondere die Verlängerung Ihrer Schutzrechte gewährleisten können.

Aufgrund der externen Rahmenbedingungen sind wir gezwungen, die Mehrzahl unserer Mitarbeiter ab sofort im Home-Office arbeiten zu lassen. Nahezu alle Prozesse von PAVIS sind digital. Somit können wir unseren Betrieb auch in diesen Zeiten aufrechterhalten.

Im Folgenden zeigen wir ihnen auf, was die Umstellung auf den Notfallbetrieb mit sich bringt:

  • Alle digitalen Vorgänge – und damit der allergrößte Anteil unserer Tätigkeiten – laufen wie bisher weiter.
  • Sofern es zu Engpässen kommen sollte, werden wir unsere Kräfte bündeln und fristgebundene Services wie die Einzahlung von Patentjahresgebühren, die Aufrechterhaltung von Marken und Designs sowie die Durchführung von EP-Validierungen immer mit höchster Priorität durchführen.
  • Auch andere Dienstleistungen wie die Umschreibung von Schutzrechten sowie die Überwachung von Schutzrechten werden von uns weiter ausgeführt. Hier kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass es zu zeitlichen Verzögerungen in der Abarbeitung der Aufträge kommen kann.
  • Für Kunden, die uns mittels Dauerauftrag beauftragt haben oder die Einzahlungsaufträge per E-Mail, PAVIS Online oder PAVIS Connect bereits digital übermitteln, ändert sich nichts in der Art der bisherigen und gewohnten Beauftragungsform. Diese Aufträge können in gewohnter Form ausgeführt werden.
  • Abhängig von den externen Umständen können sich Einschränkungen ergeben, was die Entgegennahme und den Versand von Dokumenten in Papierform betrifft. Hier sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen: Kunden, die uns Einzelaufträge postalisch zusenden, möchten wir bitten, diese Aufträge ab sofort in digitaler Form zu schicken:

zs-mail(at)pavis(dot)de (Patente)

zm-mail(at)pavis(dot)de (Marken)

zmu-mail(at)pavis(dot)de (Umschreibungen und EP-Validierungen)

  • Gegebenenfalls kann es zu einer verzögerten Zusendung von Quittungen, Urkunden, Rechnungen und Auftragsbestätigungen in Papierform kommen.
  • Telefonisch und per E-Mail sind unsere Mitarbeiter auch im Home-Office unter den gewohnten Kontaktdaten weiterhin erreichbar. Telefonisch kann es ggfs. zu längeren Wartezeiten kommen; dies bitten wir zu entschuldigen.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und möchten Ihnen versichern, dass wir auch in dieser außergewöhnlichen Situation alles in unserer Macht stehende tun werden, um Ihre Schutzrechte aufrechtzuerhalten.

Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir für die kommenden Wochen alles Gute.

Sie möchten über aktuelle News informiert werden?